Berufsbezogene Deutschförderung (DeuFöV) mit BAMF-Berechtigung

Berufssprachkurse des BAMF (DeuFöV) gem. §45a AufenthG 

Die Kurse sind gedacht für alle Migrantinnen und Migranten, die bessere Deutschkenntnisse zur Qualifizierung für den Arbeitsmarkt benötigen.

Voraussetzung sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau mindestens B1 mit einer Bescheinigung, die nicht älter als 6 Monate ist oder ein Berlitz-Einstufungstest. Außerdem benötigen Sie eine Verpflichtung oder Berechtigung zum Kurs von BAMF, Jobcenter oder Agentur für Arbeit.

Das Basismodul umfasst 400 Unterrichtseinheiten und ist inhaltlich allgemeinsprachlich mit berufsbezogenen Inhalten aufgebaut. Das Modul endet mit einer entsprechenden Zertifikatsprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close